Montag, 1. Oktober 2012

Impressionen aus Istanbul "grosser Bazar und Fischmarkt"

 
Kapali Çarşı" im Istanbuler Stadtteil Eminönü bedeutet auf Deutsch "überdachter Markt". Der Kuppelbau wurde bereits 1462 unter Sultan Mehmet II, dem Eroberer Konstantinopels, errichtet. Dieses Gassen-Labyrinth, welche durch eines der 11 Tore zu erreichen ist, wird an den Ein- und Ausgängen von Sicherheitsleuten bewacht, die auch durch dem Basar laufen. Zusätzlich überwachen Kameras die vielen Gänge und Strassen. Keinen einzigen Moment fühlten wir uns in dieser Menschenmenge unwohl oder bedroht. In diesen verwinkelten lauten Straßen und Gassen erleben wir ein authentisches Istanbul, verhandelten und kauften Waren (natürlich überbezahlt, wie wir später bemerkten ;-D) und tranken Tee.
Seit Ende des 19. Jahrhunderts hat der Basar seine heutige Form (31'000 Quadrat-meter) mit über 60 Straßen, einer Post, Moscheen, einer Polizeistation, Brunnen und diversen Restaurant. Etwa 4000 Geschäfte sind hier zu finden, obwohl man die genaue Zahl nur schätzen kann. Jeder Platz wird genutzt, wo keiner ist, wird welcher geschaffen. Ungefähr eine halbe Millionen Kunden, Touristen und Einheimische, schlendern täglich durch die Marktstraßen. Die Straßennamen verraten, welche Waren dort zu finden sind z.B. In der Kalpacilar- und Terzi-Basi-Straße wird mit Schmuck gehandelt, Teppichhändler findet man an der Halici Sokagi. Insgesamt arbeiten etwa 20.000 Händler auf dem Basar. 










 Am Abend waren wir auf dem Fischmarkt von "Üskündar". Neben frischen Fischen gibt es dort viele Essbuden und Fischrestaurants . Wir haben leckere Fischbrötchen  "Balik Ekmek" gegessen.


Kommentare:

  1. Marktzauber vom Feinsten liebe Rosmarie. Fantastische Fotografien!

    Liebe Grüsse aus Riehen

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Ganz Tolle Bilder, liebe Rosmarie :)

    AntwortenLöschen
  3. Bellissimo porticato!!
    felice fine settimana....ciao

    AntwortenLöschen
  4. Das ist fast wie selber über den Markt bummeln..... Schöne Bilder eingefangen
    lieben Gruß
    Karin

    AntwortenLöschen